– Pressemitteilung –

Ehrenamtliches Engagement der
Anne-Frank-Gesamtschule für Schulen im Kosovo

Verein schul.inn.do finanziert Möbeltransporte in den Kosovo

Die Umbauarbeiten der Anne-Frank-Gesamtschule sind erfolgreich im letzten Jahr abgeschlossen worden, so dass das Oberstufenstufengebäude der Schule an der Burgholzstraße 150 aufgegeben werden konnte und geräumt werden muss. Damit geht eine Ära zu Ende und Schülerinnen und Schüler werden in Zukunft nur noch an der Burgholzstraße 120 in den neu sanierten Gebäuden unterrichtet.

Da das Mobiliar nicht mehr mit in die neuen Räume einziehen konnte, haben die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit ihren Lehrerinnen und Lehrern überlegt, was damit passieren soll. Schnell war der Schulgemeinde bewusst, dass die Möbel und Tafeln Schulen im Kosovo gespendet werden sollen. Da der Schulleiter Bernd Bruns schon seit einigen Jahren einen sehr guten Kontakt zu verschiedenen Schulen im Kosovo pflegt und weiß, wie schlecht ausgestattet die Schulen zum Teil sind, erkundigte er sich direkt bei der Stadt Dortmund, ob eine Spende des Inventars überhaupt möglich sei.

02 anne frank gesamtschule dortmund

Mit der Zusage begann eine spannende und intensive Zeit, denn an mehreren Wochenenden trafen sich Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrerinnen und Lehrer, um das Mobiliar zu sichten und das Gebäude leer zu räumen, damit alles auf die Reise in den Kosovo gehen kann. Diese Aktion leistete einen wichtigen Beitrag für das Gemeinschaftsgefühl an der Schule, weil u.a. neu zugewanderte Jugendliche gemeinsam mit ihren neuen Klassenkameraden zusammen arbeiteten und ein gemeinsames Ziel hatten. Der Schulgemeinde war wichtig durch Sachspenden die unterrichtliche Arbeit an Schulen im Kosovo zu unterstützen. Im Dezember lieferten bereits die ersten beiden LKWs Mobiliar an zwei Schulen im Kosovo. Dieser Transport wurde durch Spenden von Eltern finanziert. Schnell erhielt die Schule Fotos und Danksagungen von glücklichen Schülern, Lehrern und Eltern.

Da das Gebäude letztendlich nicht komplett geräumt werden konnte, hat sich der Verein schul.inn.do e.V., vertreten durch Frau Martina Blank, bereit erklärt, zwei weitere Transporte zu finanzieren. Frau Martina Blank erklärt begeistert, dass das Projekt einen großartigen Beitrag zur Integration an der Anne-Frank-Gesamtschule leistet und bei Schülerinnen und Schülern, wie Eltern und Lehrerinnen und Lehrern das Bewusstsein für soziales Engagement für ausländische Projekte stärkt.

01 anne frank gesamtschule dortmund

Der Referatsleiter vom Bildungsministerium Nuhi Gashi nimmt die Spenden im Kosovo in Empfang und entscheidet, welche Schulen die Spenden erhalten. Aus diesem ehrenamtlichen Engagement sollen aber auch noch Bildungspartnerschaften entstehen und aus diesem Grund reist eine Delegation, zu dieser gehören u.a. Schulamtsdirektor Peter Rieger, Schulleiter Bernd Bruns und Kemajl Callaku, Lehrer für den herkunftssprachlichen albanisch Unterricht an der Anne-Frank-Gesamtschule, im Februar in den Kosovo. Ein Ziel dieser Delegation wird es sein eine Partnerschule für die Anne-Frank- Gesamtschule zu gewinnen.

 

Pressekontakt:

Zilla Medienagentur GmbH
Tel.: 02 31/22 24 46-0
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Fax: 02 31/22 24 46-60

 
 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok